Samstag, 22. März 2014

Mein besonderer Besuch auf der Creativa

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch von meinem besonderen Besuch auf der Creativa berichten. Er war so besonders für mich, weil ich ja nicht alleine dort war, ich habe mein Knöpfchen im Bauch durch die Gänge getragen. Außerdem habe ich diesmal eine Pressekarte bekommen. Das war auch was besonderes für mich.

Für alle, die die Creativa nicht kennen sollten. Es ist die größte Messe in Europa, die sich mit dem Themen "Basteln und kreativen Gestalten beschäftigt. Sie findet jedes Jahr im März in Dortmund statt. Es ist eine Endverbrauchermesse und man hat sehr viel Möglichkeiten seine Bastel- und Handarbeitsvorräte wieder aufzufüllen. Sie hat noch bis Sonntag den 23.3.2014 18 Uhr Ihre Tore geöffnet.

Um euch einen besseren Eindruck zu vermitteln, möchte ich euch nun die Stände vorstellen, die mir besonders aufgefallen sind.

Besonders voll: War es irgendwie überall. Ich weiß nicht, ob es mir nur so vorkam, aber ich hatte das Gefühl als ob es voller war als die letzten Jahre.





Besonders herzlich:
Wurde ich am Stand 4 C22, dem Stand vom Stickparadies Bauer begrüsst. Ich kenne Jutta aus den Strahleaugenforum. Ein Forum, wo sich ehrenamtliche Handarbeiterinnen treffen, die für besondere Kinder und deren Familien, verschiedene Handarbeiten herstellen. Und so haben wir die Gelegenheit genutzt, um ein bißchen zu quatschen. Ein toller Stand und nette Verkäufer für Stickinteressierte sehr zu empfehlen.


Besonders bunt: War der Stand 7 C50, der Stand von Jobolino. Tolle neue Kissen und Decken hattwn Sie. Und diesmal auch ein Buch mit Schnittmustern, welches ich begeistert gekauft habe.



Besonders technisch: Ging es an Stand 7 B44 zu. Das ist der Stand von Happyfabric.
Dort wurde gezeigt, wie man ein T-Shirt mit Textilfolie verschönert.
Zunächst wurde das Design am Computer erstellt. Dann wurde die Folie mit dem Plotter geschnitten. Anschließend musste man dann mit dem sogenannten Weeder, die überschüssige Folie entfernen.
Danach wurde das Design auf dem Tshirt plaziert und auf eine Heizpresse gelegt.
 Für kurze Zeit gepresst.
 Nach kurzer Abkühlzeit, kann die Trägerfolie entfernt werden.
Fertig war das T-Shirt, welches ich dann netterweise auch noch geschenkt bekam, vielen Dank.

Besonders süss:
Ging es an verschiedenen Ständen in Halle 4 zu. Gezeigt wie Tortenfiguren aus Fondant hergestellt werden, wurde an Stand 4 F98, dem Stand von der Cake School International.  Das ist eine Konditorreischule, wo auch Laien diese Kunst erlernen können.

An einem anderen Stand, 4 G66 dem Stand von der Cake Company wurde eine Torte mit Airbrush und Lebensmittelfarbe bearbeitet. Ich finde es immer wieder interessant, was alles machbar ist.




Auch wenn es diesmal etwas anstrengender war, mit Babybauch, es hat auf jeden Fall wieder sehr viel Spaß gemacht.

Toll war auch, dass es diesmal auch einen Messebus gab, der die müden Bastler zu den Parkplätzen gebracht hat.

Danke an das Creativa-Team, daß ich euer Gast sein durfte.

Liebe Grüße
Eure Anja