Freitag, 18. März 2016

Creativa 2016


Hallo Ihr Lieben,

nach einem Jahr Pause - wegen meiner süssen Zaubermaus - ging es dieses Jahr wieder zu Creativa. Anders als die Jahre zuvor nicht zusammen mit meiner Mama (die passte nämlich dieses Jahr auf meine Tochter auf).

Diesmal schwang ich mich zusammen mit meiner Freundin und Nachbarin, die passenderweise auch Anja heißt, ins Auto um den Weg nach Dortmund anzutreten.

Dort angekommen hieß es erstmal Parkplatz suchen. Das war einfacher als gedacht. Wir haben noch genau auf dem Parkplatz einen Platz bekommen, wie wir es geplant hatten.

Und dann waren wir endlich in den Hallen.

Wie Ihr euch sicherlich vorstellen könnt, haben mich die Stoffstände am meisten interessiert. Viele davon waren in Halle 7 vertreten. Für diese haben wir schon über 2 Stunden benötigt.

Hier ein paar Impressionen der Stände.


Dann habe ich auch in Halle 7 ein sehr nettes Gespräch mit einer Mitarbeiterin des Burda Verlags geführt. Dort wird ein Workshop zum Schnitttmuster herauskopieren angeboten. Da ich das aber bereits kann, war der Workshop nicht so interessant für mich. Allerdings war Sie so nett und hat bei mir einmal professionell Maß genommen, so dass ich vielleicht auch mal etwas für mich nähen kann. Auf dem Foto ist die nette Dame auch in Action zu sehen.


Meine Ausbeute diese Jahr ist klein aber fein.
2 Jerseys und 2 Sweatshirtstoffe.


 Flexfolie für den Plotter.

Und eine Rolle Schnittmusterpapier, welches ich aber nicht fotografiert habe. Ist glaube ich nicht allzu spannend.

Den Elchstoff hat meine Freundin für Ihren Sohn (der nur 5 Tage jünger ist als Simone) in Grün/Blau gekauft. Ich freue mich schon auf den Tag im nächsten Winter, wenn die beiden in Ihren Elchpullovern aufeinandertreffen.

Es war wieder ein toller Tag. Sehr anstrengend und voller Eindrücke, aber toll.

Liebe Grüße
Eure Anja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen